Baltrum

Wie im Dornröschenschlaf liegt Baltrum als mittlere und kleinste der Ostfriesischen Inseln im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer und wartet nur darauf, von den Urlaubsgästen wachgeküsst zu werden, die hier in gemütlichen Hotels und behaglichen Ferienwohnungen unvergessliche Tage verbringen.

Foto: Bin im Garten [CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons

Foto: Bin im Garten [CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons

Foto: Bin im Garten [CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons

Foto: Bin im Garten [CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons

Wie viele der größeren Schwestern nebenan ist auch Baltrum mit seinen drei Ortsteilen Westdorf, Ostdorf und Altes Ostdorf weitgehend autofrei und somit eine herrliche Oase der Ruhe. Man kann hier wunderbar abschalten von der Hektik des Alltags, mit der Pferdekutsche oder mit einem Leihfahrrad die Insel erkunden, ausgiebig durch die Dünen wandern oder in einem gemütlichen Strandkorb entspannen, die frische Seeluft einatmen und den Wellengang der Nordsee beobachten. Wer mehr Action sucht, kann ein Stück hinausschwimmen, sich im Kitesurfen versuchen oder diverse Sportangebote am Strand annehmen.

Vom Festland aus erreicht man Baltrum über die Fährverbindung ab Neßmersiel. Bei Ebbe ist die 6 km lange Strecke auch eine sehr schöne Wattwanderung, um die Tier- und Pflanzenwelt dieses einzigartigen Lebensraums kennenzulernen.

Die Broschüre ist Gastgeberverzeichnis und Urlaubsmagazin zugleich: Neben zahlreichen Ferienunterkünften wartet das Heft mit vielen Informationen aus dem Feriengebiet auf. Ob zum Thema Radfahren auf der Internationalen Dollard Route und Deutschen Fehnroute oder Informationen zum Naturerlebnis mit Paddel & Pedal: das alles findet sich in dem Heft ebenso wieder wie Informationen über Museen, Mühlen, Ausflugsziele, Angelreviere oder Veranstaltungen.

Kostenlos bestellen über alleziele.de

 

© 2014 by more virtual agency, alle Rechte vorbehalten | Nutzungsbestimmungen | Datenschutz | Impressum | AGB