Hallig Hooge

Die Hallig Hooge, nordwestlich von Pellworm und südwestlich von Langeneß, gilt als die Königin der Halligen, denn sie ist eines der schönsten Fleckchen Erde an bzw. in der Nordsee. Auf ihren neun Warften, den künstlich aufgeworfenen Hügeln, auf denen die Wohnhäuser stehen, um bei Flut nicht ebenso landunter zu gehen wie die niedrigeren Teile der Hallig, leben nur wenig mehr als 100 Menschen. Gerne holen sie sich aber Gäste hinzu, und fast in jedem der schönen reetgedeckten Friesenhäuser befindet sich eine einladende Frühstückspension oder eine gemütliche Ferienwohnung.

Urlaub auf der Hallig Hooge bedeutet Leben in und mit der Nordsee, denn wo sonst könnte man die Naturgewalt der Fluten so deutlich spüren. Ansonsten ist hier Ruhe und Erholung angesagt, und schnell vergessen die Feriengäste die Hektik des Alltags, wenn es mit der Pferdekutsche über die Insel geht – zur sehenswerten Halligkirche oder zum Königspesel, wo einst schon König Friedrich IV. von Dänemark übernachtete.

Das nordsee* Urlaubsmagazin beinhaltet viele Urlaubs- und Ausflugstipps, Sehenswürdigkeiten, Veranstaltungen und alle wichtigen Informationen über Inseln, Halligen und Festlandsorte und erzählt viele spannende Geschichten.

Kostenlos bestellen über alleziele.de

 

© 2014 by more virtual agency, alle Rechte vorbehalten | Nutzungsbestimmungen | Datenschutz | Impressum | AGB