Hamburger Hallig

Die Hamburger Hallig lockt mit viel Natur und herrlich klarer Seeluft. Als Insel wird sie heute eigentlich kaum noch wahrgenommen, denn sie ist mit der Westküste Nordfrieslands durch einen befahrbaren Damm verbunden und daher auch leicht zu erreichen. Nach wie vor ist sie jedoch eine Hallig, deren nicht eingedeichtes Land ebenso wie die Salzwiesen neben dem Damm immer wieder überflutet wird. Vor den Fluten durch ihre Höhe geschützt sind lediglich die drei Warften Hauptwarft, Kuhberg und Schafsberg, auf denen die Häuser stehen.

Ein Gasthaus serviert seinen Gästen maritime Küche sowie Lammspezialitäten. Außerdem ist die Hamburger Hallig ein wunderbares Gelände, um in der Nordsee zu baden und sich am weiten naturbelassenen Strand zu erholen und nebenbei Vögel zu beobachten, die sich in den Salzwiesen und im vorgelagerten Watt tummeln. Schließlich ist die Hallig auch ein interessantes Vogelschutzgebiet, in dem regelmäßig Austernfischer, Brandgänse und Seeschwalben brüten. Auch Eiderenten, Ringelgänse und viele andere mehr lassen sich hin und wieder sehen

Das nordsee* Urlaubsmagazin beinhaltet viele Urlaubs- und Ausflugstipps, Sehenswürdigkeiten, Veranstaltungen und alle wichtigen Informationen über Inseln, Halligen und Festlandsorte und erzählt viele spannende Geschichten.

Kostenlos bestellen über alleziele.de

 

© 2014 by more virtual agency, alle Rechte vorbehalten | Nutzungsbestimmungen | Datenschutz | Impressum | AGB