Ummanz

Eingebettet zwischen Schaproder Bodden im Westen, Udarser Wiek im Norden, Koselower See im Osten und Kubitzer Bodden im Süden erhebt sich Ummanz nur maximal 3 m hoch aus der Ostsee. Die rund 20 km2 große Nachbarinsel von Rügen ist mit der großen Schwester, in deren Ostseite sie sich einschmiegt, nach Süden hin über eine Brücke verbunden. Die Gemeinde Ummanz umfasst Ortschaften auf Rügen sowie auf Ummanz, dort sind es Waase, Haide, Markow, Suhrendorf, Freesenort, Tankow und Wusse, in denen insgesamt weniger als 300 Einwohner leben.

Naturfreunde finden auf der viertgrößten Insel Mecklenburg-Vorpommerns, die zum Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft gehört, ausgedehnte Wiesen und Weiden und viel Natur. Das besondere Highlight der Ostseeinsel sind die vielen Kraniche, die Ummanz alljährlich im frühen Herbst bevölkern, um im flachen Wasser der Uferbereiche zu rasten und Kräfte für ihren langen Zug zu sammeln. Die großen graubraunen Vögeln nutzen Ummanz als ihren größten Rastplatz in ganz Euro

Das neue ostsee* Magazin präsentiert die schönsten Landschaften an der Ostseeküste Schleswig-Holsteins und in der Holsteinischen Schweiz. Vielseitig, spannend, mit neuen Reizen und Impressionen macht das Magazin Lust auf erlebnisreiche Tage am Meer. Erfahren Sie die schönsten Ideen für Ihren Urlaub und lesen Sie spannende Reportagen.

Kostenlos bestellen über alleziele.de

 

© 2014 by more virtual agency, alle Rechte vorbehalten | Nutzungsbestimmungen | Datenschutz | Impressum | AGB