Prosnitzer Werder


Gerade mal 60 m lang und lediglich 30 m breit ist diese Ostseeinsel in Mecklenburg-Vorpommern. Sie liegt in der Gustower Wiek, die zum Strelasund gehört, dem Meeresarm zwischen dem Stralsunder Festland und der Insel Rügen, und wird deshalb auch Gustower Werder genannt. Der Name Prosnitzer Werder stammt von dem zur Gemeinde Gustow auf Rügen gehörenden Ortsteil Prosnitz, dem die grüne Miniaturinsel direkt gegenüberliegt.
<p>
Der Prosnitzer Werder ist dicht mit Bäumen bewachsen und unbewohnt, Tiere genießen die Abgeschiedenheit und Stille, im Wasser rundum tummeln sich Hechte und Zander, und am Ufer brüten alljährlich viele Wasservögel, die hier reichhaltige Nahrung finden. Höckerschwäne und Reiherenten befinden sich ebenso darunter wie Flussseeschwalben. Letztere bilden hier nach Zählung des WWF ihre größte Kolonie in Boddengewässern.

Das neue ostsee* Magazin präsentiert die schönsten Landschaften an der Ostseeküste Schleswig-Holsteins und in der Holsteinischen Schweiz. Vielseitig, spannend, mit neuen Reizen und Impressionen macht das Magazin Lust auf erlebnisreiche Tage am Meer. Erfahren Sie die schönsten Ideen für Ihren Urlaub und lesen Sie spannende Reportagen.

Kostenlos bestellen über alleziele.de

 

© 2014 by more virtual agency, alle Rechte vorbehalten | Nutzungsbestimmungen | Datenschutz | Impressum | AGB