Mährens


Nur ungefähr 150 auf 100 m misst diese kleine Ostseeinsel, die wie ihre etwas größeren Nachbarn Urkevitz und Liebes sowie die noch kleinere Wührens zwischen Ummanz und der allseits bekannten großen Insel Rügen liegt. Zusammen mit den drei kleinen Schwesterinseln gehört Mährens zum Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft, dem größten Nationalpark in Mecklenburg-Vorpommern, dessen Besonderheit die Windwatte sind. Hier bestimmen nicht wie in der Nordsee Ebbe und Flut den Wasserstand, sondern Winde sind es, die Wasserstandsschwankungen bewirken, und diese können im Extremfall sogar mehrere Meter betragen.
<p>
Die Flächen, die in den Windwatten immer wieder trockenfallen, eröffnen Vögeln ein reichhaltiges Nahrungsangebot, und so lädt auch Mährens zahlreiche Zugvögel zum Rasten ein und bietet auch vielen Meeresvögeln ein hervorragendes Revier zum Nestbau und zum Brüten. Die Insel ist als Vogelschutzgebiet ausgewiesen und darf ohne ausdrückliche Genehmigung nicht betreten werden.

Das neue ostsee* Magazin präsentiert die schönsten Landschaften an der Ostseeküste Schleswig-Holsteins und in der Holsteinischen Schweiz. Vielseitig, spannend, mit neuen Reizen und Impressionen macht das Magazin Lust auf erlebnisreiche Tage am Meer. Erfahren Sie die schönsten Ideen für Ihren Urlaub und lesen Sie spannende Reportagen.

Kostenlos bestellen über alleziele.de

 

© 2014 by more virtual agency, alle Rechte vorbehalten | Nutzungsbestimmungen | Datenschutz | Impressum | AGB