Hiddensee

Wer im Urlaub Ruhe und Erholung sucht, ist auf Hiddensee genau richtig. Kein störender Verkehrslärm, keine Hektik – denn die Insel ist nahezu autofrei. Von Ort zu Ort gelangt man zu Fuß, zu Pferd oder per Fahrrad. Es fährt zwar ein Inselbus, aber ist es nicht viel romantischer, wie in alten Zeiten die Insel mit der Pferdekutsche zu erkunden?

Hiddensee ist nicht nur ein Paradies für Wanderer, Radfahrer und Reiter, auch Surfer, Segler und Angler finden ansprechende Plätze, Naturliebhaber können Vögel beobachten, und auch feinste weiße Sandstrände, zudem sehr flach und daher gut für Kinder geeignet, fehlen nicht.

Schmal und langgezogen liegt Hiddensee als Schwesterninsel von Rügen in der Ostsee vor der ehemaligen Hansestadt Stralsund, wo im Sommer Schiffe zur mindestens 90-minütigen Überfahrt in die drei Inselhäfen Neuendorf, Vitte und Kloster aufbrechen. Schneller geht es mit Auto oder Bahn über den Rügendamm nach Schaprode auf Rügen und von dort ganzjährig in 25 bis 45 Minuten hinüber nach Hiddensee.

Das neue ostsee* Magazin präsentiert die schönsten Landschaften an der Ostseeküste Schleswig-Holsteins und in der Holsteinischen Schweiz. Vielseitig, spannend, mit neuen Reizen und Impressionen macht das Magazin Lust auf erlebnisreiche Tage am Meer. Erfahren Sie die schönsten Ideen für Ihren Urlaub und lesen Sie spannende Reportagen.

Kostenlos bestellen über alleziele.de

 

© 2014 by more virtual agency, alle Rechte vorbehalten | Nutzungsbestimmungen | Datenschutz | Impressum | AGB