Südfall

Die Hallig Südfall liegt mitten im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer, etwas südlich zwischen den Inseln Pellworm und Nordstrand, und wurde bereits 1959 unter Naturschutz gestellt. Um die vielen Seevögel, die sich hier ihre Nester bauen und brüten, sowie die Zugvögel, die sich zum Rasten niederlassen, nicht zu stören, dürfen Gäste Südfall nur mit autorisierten Wattführern betreten, die sie von Nordstrand herüberführen. Auch Pferdekutschen fahren diesen Weg durch das Wattenmeer zur Hallig, insgesamt ist die Besucheranzahl jedoch begrenzt.

Nordsee Tourismus Service GmbH - www.nordseetourismus.de

Auf Südfalls einziger Warft steht ein Wohnhaus mit Nebengebäuden, dort lebt ein Hallig- und Nationalparkwart mit seiner Frau, und Halligbesucher können eine kleine, einfache Bewirtung genießen. Ansonsten kümmert sich der Halligwart um die Belange des Natur- und Küstenschutzes. Für den Küstenschutz ist Südfall von unschätzbarem Wert, dient die Hallig doch als Wellenbrecher für Nordstrand. Im Lauf der Jahrhunderte hat Südfall viel Land an die Nordsee verloren, nur noch 56 ha umfasst die Hallig heut

Das nordsee* Urlaubsmagazin beinhaltet viele Urlaubs- und Ausflugstipps, Sehenswürdigkeiten, Veranstaltungen und alle wichtigen Informationen über Inseln, Halligen und Festlandsorte und erzählt viele spannende Geschichten.

Kostenlos bestellen über alleziele.de

 

© 2014 by more virtual agency, alle Rechte vorbehalten | Nutzungsbestimmungen | Datenschutz | Impressum | AGB